Filmografie

© tiero - Fotolia.com

1968

  • Der Bräutigam, die Komödiantin und der Zuhälter

1969

  • Jagdszenen aus Niederbayern, Regie: Peter Fleischmann
  • Kuckucksei im Gangsternest, Regie: Franz-Josef Spieker
  • Katzelmacher, Regie: Rainer Werner Fassbinder
  • Liebe ist kälter als der Tod, Regie: Rainer Werner Fassbinder

1970

  • Baal, Regie: Volker Schlöndorff
  • Götter der Pest, Regie: Rainer Werner Fassbinder
  • Warum läuft Herr R. Amok?, , Regie: Michael Fengler, R.W. Fassbinder
  • Der Räuber Mathias Kneißl, Regie: Reinhard Hauff
  • Rio das Mortes, Regie: Rainer Werner Fassbinder
  • Whity, Regie: Rainer Werner Fassbinder
  • Niklashauser Fart, Regie: Rainer Werner Fassbinder, Michael Fengler
  • Pioniere in Ingolstadt, Regie: Rainer Werner Fassbinder

1971

  • Warnung vor einer heiligen Nutte, Regie: Rainer Werner Fassbinder

  • 1971: Jakob von Gunten, Regie: Peter Lilienthal
  • 1971: Händler der vier Jahreszeiten, Regie: Rainer Werner Fassbinder

1972

  • Haus am Meer, Regie: Reinhard Hauff
  • 1972: Die bitteren Tränen der Petra von Kant, Regie: R.W. Fassbinder
  • 1972: Acht Stunden sind kein Tag (Fernsehreihe), Regie: R.W. Fassbinder

1974

  • Fontane Effi Briest, Regie: Rainer Werner Fassbinder

1975

  • Der Katzensteg, Regie: Peter Meincke
  • Falsche Bewegung, Regie: Wim Wenders
  • Ansichten eines Clowns, Regie: Vojtěch Jasný

1977

  • Die Dämonen (Fernsehreihe)

1978

1979

  • Die große Flatter, Regie: Marianne Lüdcke
  • Die dritte Generation, Regie: Rainer Werner Fassbinder

1980

  • Lili Marleen, Regie: Rainer Werner Fassbinder (BRD), franz. TV-Meldung mit Ausschnitten
  • Berlin Alexanderplatz (Fernsehreihe), Regie: R.W. Fassbinder
  • Die Fälschung, Regie: Volker Schlöndorff

1982

  • Flucht nach Varennes, Regie: Ettore Scola
  • Antonieta, Regie: Carlos Saura (Frankreich/Mexiko/Spanien)
  • Passion, Regie: Jean-Luc Godard

1983

  • Die Geschichte der Piera, Regie: Marco Ferreri (BRD)
  • Heller Wahn, Regie: Margarethe von Trotta (BRD)
  • Eine Liebe in Deutschland, Regie: Andrzej Wajda (BRD/Frankreich)

1984

  • Die Zukunft heißt Frau, Regie: Marco Ferreri (Frankreich/Italien)

1986

  • Peter der Große, Regie: Marvin J. Lawrence Schiller (USA)
  • Barnum, Regie: Lee Philips (USA)
  • Delta Force, Regie: Menahem Golan (BRD)

1987

  • Miss Arizona, Regie: Pál Sándor (Italien)
  • Für immer Lulu, Regie: Amos Kollek (USA)
  • Casanova, Regie: Simon Langton (USA)

1988

  • Der Sommer mit Frau Forbes, Regie: Jaime Humberto Hermosillo (Mexiko/Spanien)

1990

  • Abrahams Gold, Regie: Jörg Graser (BRD)
  • Aventure de Catherine C., Regie: Pierre Beuchot (Frankreich)

1991

  • Schatten der Vergangenheit, Regie: Kenneth Branagh (USA)
  • Golem, der Geist des Exils, Regie: Amos Gitai (Frankreich)

1992

  • Der Daunenträger, Regie: Janusz Kijowski (Frankreich/Polen/Deutschland)

1993

  • Madame Bäurin, Regie: Franz Xaver Bogner (Deutschland)
  • Das blaue Exil, Regie: Erden Kiral (Deutschland/Türkei/Griechenland)

1994

  • Die kleinen Freuden des Lebens, Regie: Michel Deville (Frankreich)

1995

  • Hundert und eine Nacht, Regie: Agnès Varda (Frankreich)
  • Pakten, Regie: Leidulv Risan (Norwegen)

1996

  • Lea, Regie: Ivan Fíla (Deutschland)

1998

  • Black out, Regie: Menelaos Karamaghiolis (Griechenland)
  • Das Mädchen deiner Träume, Regie: Fernando Trueba (Spanien)

2000

  • Die Werckmeisterschen Harmonien, Regie: Béla Tarr (Ungarn)
  • Für mich gab's nur noch Fassbinder, Regie: Rosa von Praunheim (ARTE)

2001

  • Suche orientalischen Mann, Regie: Hiner Saleem (Frankreich)

2004

  • The Promised Land, Regie: Amos Gitai (Israel)

2005

  • Die blaue Grenze, Regie: Till Franzen (Deutschland)

2006

  • Das unreine Mal, Regie: Thomas Freundner (Deutschland)
  • Winterreise, Regie: Hans Steinbichler (Deutschland), deutschspr. Trailer

2007

2008

  • Kommissar Stolberg (Fernsehserie; Folge: Tod im Wald)
  • Clara, une passion francaise, Regie: Sébastian Grall (Frankreich)

2009

  • The Tartar Princess, Regie: Irina Kviridkadze (Russland)

2011

2012

  • Avanti, Regie: Emmanuelle Antille (Schweiz/Belgien), Trailer II
  • Lullaby to my Father, Regie: Amos Gitai (Israel), Trailer

2013

 

2006 bis 2014: Eigene Film- und Videoprojekte

Weiterentwicklung eigener Kurz- und Kunstfilmproduktionen, u.a.

  • „Hanna Hannah“,
  • „Ich und mein Double“ (nach Gombrowicz),
  • „Apropos Kafka: Bericht an eine Akademie“,
  • "Apropos Mishima: Die Dame mit dem Fächer“,
  • „Alicia Bustamante“ (Filmportrait, 90 Min.),
  • "Lucero – der Funke“